Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel


Kein Spiel gefunden!

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 Luckenwalde 25 36
2 BSG Chemie 12 33
3 Inter Leipzig 17 28
4 FC Eilenburg 11 25
5 Nordhausen II 7 23
6 VfB Krieschow 2 23
7 FC CZ Jena II -3 22
8 Wismut Gera -1 21
9 VFC Plauen 3 19
10 Sandersdorf -1 19
11 Hohenstein -21 16
12 VfL Halle 96 -6 15
13 FC Rudolstadt -7 15
14 Ludwigsfelde -4 14
15 TV Askania -12 14
16 BW Zorbau -22 10
1.Mannschaft
Das Ding mit dem Glas - halbvoll oder halbleer? PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Montag, den 03. Dezember 2018 um 17:57 Uhr

Spielbericht

Nach den sonntäglichen Niederlagen der Mannschaften aus Ludwigsfelde und Rudolstadt verhalf der eine errungene Punkt im Klassenerhaltsduell zwischen dem VfL Halle 96 und Blau-Weiß Zorbau den Gastgebern zum Sprung auf Platz zwölf der Tabelle. Das für den Standpunkt des halbvollen Glases. Auf der halbleeren Seite stand, neben dem Ergebnis, zuvorderst die Deutlichkeit kaum vorhandenen Selbstbewusstseins in Verbindung fehlender Leichtigkeit. Dabei war es jedoch nicht so, dass sich die weiß-blau gewandeten Blau-Roten keine Torgelegenheiten erarbeiteten. Das ging los mit Sven Schlüchtermann der den Ball hoch auf den Kopf von Tommy Kind spielt. Von dort segelt die Kugel über den Querbalken (8.). Das setzte sich fort mit Gelegenheiten für Arnold Schunke (16.) und drei Versuchen von Max Worbs aus der Distanz (22.,39.,43.). Einmal war dann einfach die Reaktionszeit zu kurz, als das Spielgerät Schunke nach Eckstoß auf der Fünfmeterlinie auf den Fuß fällt und bei den Worbs-Abschlüssen ging es entweder knapp am Tor vorbei oder Gästehüter Dennis Dickmann konnte, auch mit etwas Glück, klären.

Weiterlesen...
 
Nullnummer nur bei den Punkten PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Montag, den 12. November 2018 um 05:48 Uhr

Spielbericht

Das Oberligaspiel VfL Halle 96 gegen FC Eilenburg war vom Verlauf her das, was man landauf, landab gern als typische Nullnummer registriert. Ein an Höhepunkten eher überschaubares Spiel.

Dabei ging es mit einem Distanzschuss von Louis Benjamin recht aktionsreich los, Nicholas Waite griff jedoch beherzt zu (3.). Im Anschluss bedurfte es Einige Zeit bis zur nächsten nennenswerten Szene. Tommy Kind legt sich den Ball auf Höhe Strafraumkante zur Ausführung eines Freistoßes zurecht, schlenzt das Spielgerät hoch auf den Torwinkel, wo dann aber FCE-Hüter Andreas Naumann den Ball aufnimmt (29.). Jonas Vetterlein verfehlt nur wenig später knapp das VfL-Tor. Die aus etwa siebzehn Metern losgelassene Kugel rauscht nur knapp am 96-Tor vorbei (33.). Tommy Barth versucht es nach Eckstoß mit einem Direktversuch, auch hier fehlen nur Zentimeter zum Torerfolg (39.). Torlos ging es kurz danach in die Pause.

Weiterlesen...
 
Landespokalviertelfinale: 96 reist in die Altmark PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Dienstag, den 06. November 2018 um 19:09 Uhr

Vereinsinfo

Bei der gestrigen Auslosung des Landespokalviertelfinals, gewann der VfL Halle 96 eine Reise nach Stendal. Dort kommt es im „Hölzchen“ am 17.November 2018, ab 13:00 Uhr, zum Oberligaduell 1.FC Lok Stendal gegen VfL Halle 96 . Spielte man in der vorigen Saison noch gemeinsam in der Südstaffel, zogen die Altmärker vor Beginn der aktuellen Saison in die Nordstaffel um. Dort läuft es bislang allerdings wenig erfreulich für den einstigen Staffelkontrahenten. Mit nur 5 eingespielten Punkten, bei einer Tordifferenz von -25, steht die „Lok“ auf dem vorletzten Tabellenplatz und ist bereits 5 Punkte vom rettenden Ufer entfernt.

„Durch den momentanen Tabellenstand der Gastgeber lassen wir uns nicht blenden. Wir wissen aus der vorigen Saison was uns in deren Stadion erwartet und werden allein deshalb hoch konzentriert an das Spiel ran gehen. Natürlich wollen wir den Sprung in das Halbfinale schaffen, da muss ich den Jungs auch keine Portion Zusatzmotivation verpassen. Es weiß jeder um die Chance, dann eventuell noch einen Schritt weiter zu gehen“, meinte Cheftrainer Rene Behring zum Auslosungsergebnis.

 
Schwere Zwillingsgeburt PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Donnerstag, den 01. November 2018 um 05:34 Uhr

Spielbericht

Am Ende blieb nur noch pure Erleichterung bei Akteuren, Fans und Verantwortlichen der 96er im „Schillerpark“ zu Dessau. Kein Wunder, gingen doch stressigere 90+4 Minuten voraus als man es nach den stabilen Auftritten In Hohenstein-Ernstthal und daheim gegen Luckenwalde erwarten konnte. Los ging es im anstehenden Pokalachtelfinalspiel bei Verbandsligist SV Dessau 05 schon im Vorfeld nicht optimal für die Blau-Roten. Kevin Schiller verletzte sich in der Vorbereitung und musste durch Schadi Soueidan ersetzt werden.

Weiterlesen...
 
Der Durchatmer PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Montag, den 22. Oktober 2018 um 19:09 Uhr

Spielbericht

Nach einer Durststrecke von drei Niederlagen in Serie, gelang dem VfL Halle 96 am Samstag bei Aufsteiger VfL 05 Hohenstein-Ernstthal ein überzeugender 4:1-Erfolg. Ob man jedoch bereits von einem Befreiungsschlag reden kann, werden die kommenden Spiele zeigen. Dennoch kann am halleschen Zoo zumindest erst einmal durchgeatmet werden. Auch weil im Dunstkreis des weltberühmten „Sachsenring“ Mittelfelder Konstantin Eder, Niels Morten Bolz und Max Zimmer auf den Flügeln richtig Gas gaben. Davon profitierte diesmal vor allem Tommy Kind, der sich gleich doppelt in die Torschützenliste eintragen konnte.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 138